Seit 2012 haben wir uns auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Frescobolschlägern (frescobol rackets) spezialisiert und sind so zu einem international anerkannten Markenhersteller geworden.

 

Neben einen sehr grossen Auswahl klassischer Holzschläger für Anfänger/Einsteiger bieten wir mit den Holz/Bambus, Holz/Karbon und den weltweit einzigartigen SPS (stability and power system) Modellen und der Serie"art collection" eine Riesenauswahl an Frescobolschlägern für Semipros und Pros.

 

-Alle hergestellt im "Sandwichverfahren"

Das Maß aller Dinge auch aller Tophersteller in

Brasilien

 

-Made in Germany

-alle Zulieferbetriebe aus Deutschland

-durchgehendes Profil bis zum Ende des Schlägerkopfes von ca. 19,2-21 mm, dadurch viel mehr Steifigkeit/Stabilität als dünnprofilige Frescobol Schläger

(Ausnahme:"Shivania" Holzmodelle, 2012/2013)

-alle mögliche Gewichtsklassen, von superleicht(310 gr.) bis schwer (bis zu 450 gr.)

-geölt oder geharzt, wetterfest

-wir verwenden nur Topmaterialien, die auch im Yacht/Bootsbau, Longboards,...verbaut werden

-Serienmodelle mit Logo"Markus Wolf", Unikate und  Art Collection mit "Shivania"

-seit 2013 werden alle Frescobolschläger auf Basis einer in Holland entwickelten Software in der Produktion gesteuert.

 

Wir stehen in engem Kontakt mit der weltweiten Frescobolszene, Freestyle und Pro Tour.

 

Zusammen mit "Frescobol London" entwickelten wir ein mobiles Fangnetzsystem, welches nun in vielen Ländern im Einsatz ist, bei unseren lokalen Events/Trainings können wir bis zu 5 Courts aufbauen.

 

Neben ausgedehnten Frescobolfernreisen, auch nach Brasilien , nützen wir jede Chance, Events und Turniere zu besuchen, Freestyle und Pro Tour.

 

Seit Gründung im Jahre 2012 unterstützen wir auch immer wieder soziale Projekte. In 2016 starteten wir z.B. den Verkauf von einer limitierten Auswahl an orginal Frescobol Merchandising Artikeln, aus Vitoria /Brasilien.

So helfen wir Guilherme de Souza ,weltbester Spieler in einem Rollstuhl, und seiner Familie.

 

 

 

 

          

Frescobol "duplas"

"Duplas" bedeudet immer 1 Spieler /in pro Seite, eigentlich die häufigste Art zu spielen, mit oder ohne Fangnetze.

JUNI 2015:Training sesssion mit Steve, Frescobol London

APRIL 2015: "Season Openining Cologne, Germany

Mai 2014, Ibiza, Aguas Blancas

 

 Allain von PALAS IBIZA und Markus,  FRESCOBOL COLOGNE

Einige Ballwechsel aus der Trainingseinheit....

November 2013

Frescobol Cologne Trainingssession, kurze Distanz

Paul und Markus, Volksgarten, Köln/Süd..........

 

wenn die Profis in Brasilien spielen......

 

Hier BENE und SERGIHNO, Bene gilt für viele Spieler als der vermutlich Beste in Brasilien zur Zeit....

Monica Moreira und Mister M........

Bahia, Brazil

Monica gehört zu den besten Spielerinnen in Brasilien, und spielt fast täglich Frescobol, fast immer mit Hut und Shirt als Sonnenschutz...

Frescoboltraining, Volksgarten , Köln Oktober 2013

Hier eine der vielen Trainingseinheiten mit Paul Paumann, der selbst 2012 mit uns in Goa mi Frescobol begann.

Als Tennisspieler bringt er natürlich gute Vorraussetzungen mit.

Hier eine Sequenz ohne Fangnetze, mittleres Tempo und kürzere Distanz.

Trotz starkem Windes und Kälte war Training möglich.

Frescobol Cologne, Trainingseinheit, lange Distanz

Frescobol "trinca"

"Trinca", 1 gegen 2 , ist bereits eine Formation, die viel Übung voraussetzt.

Exzellente Möglichkeit seine Reflexe und Konstanz zu steigern.....

Ibirapuera, Brasilien, November 2013

 

"Trinca" ( 2 gegen /mit einem )

Carol, Marcela, Daniel demonstrieren hier in beeindruckender Weise diese Formation, die bereits höchste Konzentration, Fitness und Reflexe erfordert.

1.internationales Winterfrescobol workshop

30.11.2012 und 1.12.2013

Zu unserer ersten Veranstaltung kamen Spieler/innen aus Madrid, London, Delft und vielen Städten Deutschlands

Am zweiten Tag konnten wir unseren set up bei den Beachvolleyballplätzen

im Rheinauhafen aufbauen, zum Teil kam sogar die Sonne raus.

Hier einige Sequenzen zu dritt.("trinca")

Markus(Shivania Cologne) und Olivier Cliceo (Frescobol Germany) auf der linken Seite, rechte Seite Mario Andre, wie Olivier gebürtiger Brasilianer, und ehemaliger

Frescobol champion (Spitzname "The wall")......

.

"Frescobol Pirata"

Das Konzept entstand 2013.

Gespielt wird bewußt an Plätzen, die normalerweise nicht zum Spielen vorgesehen sind, aber doch mit Rücksicht und Vorsicht.

Meist bei wenig Tempo, Aufmerksamkeit erregen ist oft der Hauptplan.

Hier gilt es trotzdem wichtige Regeln zu beachten, wie z. B. das Tragen von langen Hosen an öffentlichen Orten in Marokko..

Marakesch/Marokko, Februar 2014

 

Frescobolpromotion in der Altstadt von Marakesch(Medina)

Markus und Paul, Distanz ca. 5 Meter, wenig Tempo,.....

Frescobol Cologne Promotion Jemaal Fna,.....Marakesch/Marokko

 


Mitten auf diesem berühmten Platz spielen wir bei sehr vorsichtigem Tempo neben Gauklern, Artisten, Wahrsagern, Musikanten und vielen Begeisterten..

London, Night sessions mit Hugo und Steve in Crystal Palace Park.

 

Ziel dieses Trainings war Kontrolle, da wir bei jedem Fehler, die Strasse runterlaufen mussten.

Eigentlich wird das Spielen auf hartem Untergrund von Frescobol Cologne nicht gefördert, dies war eine Ausnahme, da es bereits dunkel war

Events / workshops

1.12.2013, ACR Sportcenter.....Frescobol workshop indoor, Badminton Court...

Frescoboltrainingsvideo, London 2013, Anfänger und Kinder

 

Hier einige Sequenzen Anfängertraining für Kinder mit Orginalraquetballs.

Hier muss man sich vorsichtig herantasten, und kürzere Distanzen wähle, da die Bälle eine sehr hohe Eigenbeschleunigung haben.

Alternativ kann man z.B Softballs nehmen, oder langsame Squashbälle......

Wichtig hierbei ist vorallem die Kontrolle über Tempo und Streuung, Ziel ist der Ballwechsel mit ca. 20 mal hin-und her, ohne Bodenkontakt, und ohne viele Schritte.

Frescobolpromotionvideo von Steve (Frescobol London)

Gedreht an verschiedenen Standorten weltweit

Frescobol workshop in London, Crystal Palace, September 2013

Gespielt wurde täglich auf der Beachvolleyballanlage, die Fangnetze sind von Steve entwickelt worde, und sind in einem Abstand von ca. 9 Metern positioniert.

Dadurch ist intensives Training möglich, da das Balleinsammeln nach Fehlern entfällt.