Seit 2012 haben wir uns auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Frescobolschlägern (frescobol rackets) spezialisiert und sind so zu einem international anerkannten Markenhersteller geworden.

 

Neben einen sehr grossen Auswahl klassischer Holzschläger für Anfänger/Einsteiger bieten wir mit den Holz/Bambus, Holz/Karbon und den weltweit einzigartigen SPS (stability and power system) Modellen und der Serie"art collection" eine Riesenauswahl an Frescobolschlägern für Semipros und Pros.

 

-Alle hergestellt im "Sandwichverfahren"

Das Maß aller Dinge auch aller Tophersteller in

Brasilien

 

-Made in Germany

-alle Zulieferbetriebe aus Deutschland

-durchgehendes Profil bis zum Ende des Schlägerkopfes von ca. 19,2-21 mm, dadurch viel mehr Steifigkeit/Stabilität als dünnprofilige Frescobol Schläger

(Ausnahme:"Shivania" Holzmodelle, 2012/2013)

-alle mögliche Gewichtsklassen, von superleicht(310 gr.) bis schwer (bis zu 450 gr.)

-geölt oder geharzt, wetterfest

-wir verwenden nur Topmaterialien, die auch im Yacht/Bootsbau, Longboards,...verbaut werden

-Serienmodelle mit Logo"Markus Wolf", Unikate und  Art Collection mit "Shivania"

-seit 2013 werden alle Frescobolschläger auf Basis einer in Holland entwickelten Software in der Produktion gesteuert.

 

Wir stehen in engem Kontakt mit der weltweiten Frescobolszene, Freestyle und Pro Tour.

 

Zusammen mit "Frescobol London" entwickelten wir ein mobiles Fangnetzsystem, welches nun in vielen Ländern im Einsatz ist, bei unseren lokalen Events/Trainings können wir bis zu 5 Courts aufbauen.

 

Neben ausgedehnten Frescobolfernreisen, auch nach Brasilien , nützen wir jede Chance, Events und Turniere zu besuchen, Freestyle und Pro Tour.

 

Seit Gründung im Jahre 2012 unterstützen wir auch immer wieder soziale Projekte. In 2016 starteten wir z.B. den Verkauf von einer limitierten Auswahl an orginal Frescobol Merchandising Artikeln, aus Vitoria /Brasilien.

So helfen wir Guilherme de Souza ,weltbester Spieler in einem Rollstuhl, und seiner Familie.

 

 

 

 

          

Was ist Frescobol?

Herkunft

Frescobol ist ein Schlägerballsport, der um 1946 in Rio de Janeiro erfunden wurde.

Ein Surfbretthersteller verwendete Reststücke Holz, und fertigte die ersten Schläger.

Schnell verbreitete sich dieser Sport um die ganze Welt, und wird heute an den Küsten Brasiliens, U.S.A,Israel, Australien, Afrika und Europa gespielt.

 

" FRESOBOL " leitet sich ab von " fresco " (frisch) und " bol " (Ball), nach Erzählungen kommt diese Bezeichnung von " Gringos " (Urlaubern), die erst am späten Nachmittag die Strände von Rio besuchten, um die Freaks beim  Spielen zu beobachten.

In eingen Ländern , in denen die Sportart weit verbreitet ist, gibt es länderspezifische Bezeichnungen..

So heißen die Schläger in Spanien "palas", in Israel " matkot", in Südafrika oder den USA " beachbats ", und in Deutschland kennt vorallem die Billigvariante unter dem Namen "beach ball".

 

 

 

Arten und Stile von Frescobol

FRESCOBOL FREESTYLE  UND FRESCOBOL PRO TOUR

Weltweit unterscheidet man zwischen "Frescobol Freestyle" und "Frescobol Pro Tour"

Für beide gilt, möglichst lange Ballwechsel zu erreichen, der Ball darf den Boden nicht berühren.Die Flugbahn sollte flach sein, somit geht es bei besseren Teams auch immer um hohe Geschindigkeit.

 

Bei "FRESCOBOL FREESTYLE", egal ob mit oder ohne Fangnetze gespielt wird, gibt es keine Richtungs /Taktikvorgaben, freie Ballwechsel jeder Leistungsklasse

Einige der Topspieler Brasiliens spielen keine Turniere, obwohl sie mit den Weltbesten mithalten könnten ( z.BLEO FRED TAVARES aus Rio, spielt und promotet "Markus Wolf" art collection, Holz/Karbon/Stoff),

 

"FRESCOBOL PRO TOUR" gab es bis ca. 2015 praktisch nur in Brasilien.

Turniere über das ganze Land verteilt, es gibt immer mehrere Kategorien (Dupla masculina, dupla feminina, dupla mista, .....) Hier gibt es auch die Möglichkeit als Amateur mitzuspielen.

 

Seit 2015 gibt es nun parallel die BRWL (ehem. FWL), die "Beachracketworldleague".

Es finden regelmäßig Pro Turniere mit internationaler Beteiligung statt (Italien, Spanien,

Mexico, Costa Rica)

Alle "FRESCOBOL PRO" Events werden immer mit Fangnetzen ausgetragen, hier gilt es in 5 Minuten möglichst viele "Scores" (Punkte) zu machen, die Geschwindigkeit wird mit Radar gemesse,n. Ein Ball unter 65 km/h im Ballwechsel wir nicht gewertet, akustische Signale zeigen dies an. Es kommt auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Attacke und Defensive an, jeder Bodenkontakt bringt Abzüge.

Zur Zeit kommen die weltbesten Spieler aus Brailien, Griechenland, Argentinien, Italien und Spanien.Weltmeister wurde 2016 und 2017 nur brasilianische Teams.

 

FRESCOBOL STILE

Wir unterscheiden 3 unterschiedliche Stile:

Frescobol classic, Greek style und Matkot.

Alle anderen Bezeichnungen kann man in diese 3 unterordnen (Raccettoni, Palas,..)

Frescobol classic wird weltweit am häufigsten praktiziert, Matkot findet man vorallem in Israel, und Greek style in Griechenland.

Bei Matkot und Greek style werden andere Schläger und Bälle verwendet, der Ball wird hauptsächlich über dem Kopf getroffen

Wie und wo wird gespielt?

War es anfangs nur ein Strandsport, der über Brasilien seine weltweite Verbreitung fand, wird Frescobol  nun auch vermehrt in Parks oder anderen Orten gespielt.

Neben Frescobol Cologne (Köln) gibt es Gruppen in München, Madrid, Zürich,Koblenz und anderen Städten, die sich regelmäßig zum Spielen verabreden

 

Der Untergrund sollte flach und weich sein und eine bestimmte Mindestgröße bieten, und das Spielen sollte Niemanden stören oder gefährden.

 

Gespielt wir entweder 1 und 1, 2 und 1 oder 2 und 2 ( "Dupla", "Trinca", "Quadrupa" )

Ziel des Spieles sind möglichst lange Ballwechsel (" KEEP IT IN THE AIR").

 

Als Distanz sollte man anfangs nicht mehr als 3-4 Meter zueinander positioniert sein, später , sobald Ballwechsel von 50-60 Mal hin-und her erreicht werden ist das Ziel 6-8 Meter Distanz.

 

Weltweit durchgesetzt haben sich Fangnetze hinter den Spielern, ca 3 Meter hoch und 5-6 Meter breit.

So ersparen wir uns das lästige Ballholen nach Fehlern, und verletzen Niemanden

 

Fangnetze , 2 und 2


 

Frescobol mit Fangnetzen, weltweit eingesetzt...

.

FANGNETZE SELBST GEMACHT

Was braucht ihr:

Poolstangen 4 Stück, auf 450 ausziehbar

Baunetze, weiss, Höhe 3,3 m-3,5 m......Breite 5-7 Meter

Reepschnur

Karabiner, Kabelbinder,..... und einige Stunden Arbeitszeit.

Wer Hilfe braucht, kann uns gerne kontaktieren

Schläger und Bälle

Weltweit werden Frescobolschläger aus Holz, Fiberglas , Carbon,...gespielt.

Diese haben zwischen 280- max . 460 gr. (ultraleicht bis schwer ), und unterschiedliche Grundformen und Profile.

 

Welcher Schläger der Richtige ist hängt letztendlich von vielen Faktoren ab.

Frauen bevorzugen leichtere Schläger, ehemalige Tennisspieler können kopflastige spielen, ein Grundkonzept gibt es nicht, die richtige Beratung hilft.

 

 Wir spielen praktisch nur mit "Raquetballs", schnelle Vollgummibälle, ca. 40 gr.  mit einem Durchmesser von 5,5 cm.

Manchmal verwenden wir im Anfängerbereich "Stressbälle", dies sind wesentlich langsamer.

beach ball set, beachball schläger

Immer wieder kontaktieren uns Kunden, die mit einem billigen beachball set angefangen haben.

Ein Beachball set oder Beachballschläger ist meist von sehr schlechter Verarbeitungsqualität, oft mit aufgesteckten Plastikgriffen bestückt.


Diese Schläger werden fast immer in Billigstlohnländern hergestellt, sind weder stabil, noch bieten diese irgendwelche Spieleigenschaften.


In der Kombination mit Raquetballs brechen Beachballschläger meist nach wenigen Minuten 

Tips und Tricks

Frescobol ist kein Laufsport, Ziel ist es immer den Ball saueber und kontroliert seinem Teampartner zuzuspielen.

Müssen zu viele Schritte im Ballwechsel gemacht werden, ist dies ein Zeichen für zu hohe Streuung, hier Distanz verringern!!

Wie beim Volley (Tennis) gilt es, nicht weit Auszuholen, und den Ball vor dem Körper treffen!

Anfangs wird so fast nur mit Unterspin gespielt ("chippen"), später sind Schläge mit Topspin möglich.

Als Griff verwendet man den aus dem Tennis  bekannten Einheitsgriff ("Continental"), die Schlagflächen sollten immer über dem Handgelenk sein.

Zum Starten, vorallem im Spielbereich 3-5 Meter gilt es mit wenig Tempo zu trainieren, damit jeder Spieler die Möglichkeit hat, den optimalen Treffpunkt zu finden. Später kann das Tempo stückweise gesteigert werden.

Freut man sich als blutiger Anfänger bereits über Ballwechsel von 5-10 mal hin-und her, so sind nach intensivem Training später auch Ballwechsel von 120-150 mal hin und her möglich.

Erfahrene Tennisspieler schaffen dies bereits nach wenigen Trainigsstunden, da diese die technischen Vorraussetzungen mitnehmen.

Auf jeden Fall ist Frescobol ein Sport, um schnell fit zu werden, oder seine persönliche Fitnes zu erhalten.

Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, durch den gelenkschonenden Spielbelag (Sand, Gras,..) gibt es viele Fans diese Sportes weltweit, die noch im Alter von 60 und mehr täglich spielen, und das zum Teil auf höchstem Niveau.

 

Bitte spielt nur an Orten, wo ihr Niemanden gefährdet, und wo das Spielen nicht verboten ist.

Sowohl am Strand , im Park oder auf der Wiese nimmt man Rücksicht auf die anderen Personen.

Frescobol ist relativ laut, und gerade Anfänger haben ein hohe Ballstreuung.

Eine Möglichkeit sind Fangnetze hinter den Spielern (für das Spielen im Park),

für das Spielen am Strand gelten 2 wichtige Grundregeln:

  1. Zeichen geben, wenn hinter deinem Gegenüber eine Person zu knapp herankommt (Verletzungsgefahr)
  2. Rollt ein Ball einer Spielergruppe neben euch in euer Feld, Ballwechsel unterbrechen, Ball aufheben, und weitergeben